Wir bieten massgeschneiderte Andalusien Rundreisen im Mietwagen für Selbstfahrer

Unser Ziel ist nicht, Ihnen das billigste Angebot zu bieten, sondern das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Die von uns angebotenen Hotels liegen alle im Bereich der gehobenen Mittelklasse. Wir achten dabei sehr auf Qualität, Sauberkeit und Freundlichkeit des Personals. Diese Kriterien sind unabhängig der Anzahl der Sterne. Bei den Mietwagen geniessen Sie den bestmöglichen Versicherungsschutz über eine deutsche Agentur. Annahme und Rückgabe geschehen direkt am Flughafen, ohne aufwendigen Shuttle-Service zum Vermieter.

Andalusien Rundreise mit Badeurlaub

Sie möchten Ihre Rundreise mit einem Badeurlaub kombinieren? Lassen Sie es uns einfach bei Ihrer Anfrage wissen, wieviele Tage sie entweder an der Costa del Sol oder an der Costa de la Luz verbringen möchten.

Andalusien Rundreise mit Fahrer

Alle angegebenen Routenvorschläge oder individuell ausgearbeiteten Routen können Sie auch mit Reiseleiter/Fahrer buchen. Für 2-6 Personen.

Routenvorschläge:


Rundreise Andalusien

Andalusien Rundreise Granada - Córdoba - Sevilla (7Übernachtungen) ab 495.- EUR/p.P

Die klassische Route führt durch die vielfältigen Landschaften Andalusiens nach Granada, Córdoba und Sevilla. 2 Ü. Granada, 2 Ü. Córdoba, 2 Ü. Sevilla, 1 Ü. Málaga ... Ideal zum Kombinieren mit einem Bade- oder Wanderurlaub.

Mehr Infos ...


Rundreise Cordoba

Andalusien Rundreise Ronda - Cádiz o. Jerez - Sevilla - Córdoba - Granada - Málaga (10Übernachtungen)

Diese Route umfasst die wichtigsten Städte und Gegenden Andalusiens: 1 Ü. Ronda, 2 Ü. Jerez, 2 Ü. Sevilla, 2 Ü. Córdoba, 2 Ü. Granada, 1 Ü. Málaga.

Mehr Infos ...


Andalusien Rundreise Natur & Kultur

Andalusien Rundreise Natur & Kultur (11Übernachtungen) ab 685.- EUR/p.P

Wandern in der Alpujarra (Sierra Nevada), eine Fahrrad- oder Wandertour entlang der schönsten Vía Verde Spaniens und Kulturtourismus in den großen 3 Kulturhauptstädten.

Mehr Infos ...


Parador Granada

Parador-Rundreise Granada - Córdoba - Sevilla (7Übernachtungen) ab 1.080.- EUR/p.P

Der Routenverlauf ist ähnlich wie bei der klassischen Route, nur übernachten Sie in den historischen Parador-Hotels. Diese staatlichen Exklusiv-Hotels sind meist in historisch und architektonisch bedeutsamen Bauwerken untergebracht.

Mehr Infos ...


Andalusien Rundreise nach Maß

Andalusien Rundreise nach Mass

Wir planen Ihre individuelle Mietwagen-Rundreise durch Andalusien. Sie nennen uns den Zeitraum und die Stationen und wir erarbeiten für Sie eine Reisevorschlag.

Unverbindliche Anfrage.


Kundenmeinungen


Von: Regina und Hans-Joachim S     Reisedatum: 2014-07     Reiseart: Mietwagen-Rundreise

Werte Heitmanns,
 
seit einer Woche sind wir aus Andalusien zurück und haben viele schöne Erlebnisse im (symbolischen) Reisegepäck. Diese Region ist absolut sehenswert und vereint Kultur, Natur, Historie und heutiges Leben auf einmalige Art. Die gebuchten Leistungen wurden absolut korrekt angeboten. Die Hotels haben guten Standard.
Für unser Unterfangen, Andalusien individuell, aber von einem Standort aus zu „erobern“ erwies sich Cabra als sehr guter Ausgangsort. Wir mussten nicht ständig neue Hotelzimmer beziehen und die Höhepunkte der Region waren per Mietwagen gut erreichbar. Dank des Reiseführers haben wir neben Orten wie Cordoba oder Granada auch solche kleinen Highlights erlebt wie den El Torcal, Priego de Cordoba, den Aufstieg zum Pichacho Berg, Antequera oder die herrliche Umgebung von Zuheros.
 
Der abschließende Aufenthalt in Malaga war ein gelungener Abschluss der Reise.
 
Wir möchten Sie jedoch auf kleine Mängel beim Hotel in Cabra hinweisen. Die Hotelleitung scheint mehr Wert auf „Sonderaktionen“ zu legen als auf das Wohl der Übernachtungsgäste. Der an sich sehr schöne Pool ist für die Öffentlichkeit frei gegeben und das bedeutet, dass man am Wochenende keinen freien Platz mehr erwischt, wenn man nach einer Exkursion ins Hotel zurück kehrt. Ganz abgesehen von dem großen Lärm, den die Badegäste machen. Für uns kam dann noch erschwerend hinzu, dass am Samstag eine Hochzeit war. Da wurde der Pool ab 18.00 Uhr gesperrt, das Hochzeitsessen mit rund 100 Gästen startete kurz vor Mitternacht und die Bässe der Diskoanlage dröhnten bis früh um 05.00 Uhr. Nicht nur das machte den Nachtschlaf unmöglich sondern auch der Krach der Hochzeitsgäste, die auf unserem Flur ihre Zimmer hatten.
Wir empfehlen Ihnen, Ihre Reisegäste schon vorab darauf aufmerksam zu machen, dass es besser ist, in Cabra möglichst nur an Wochentagen zu verweilen.
 
Diese kleinen Mängel haben den großen Wert der Reise nicht sehr getrübt. Aber wir wollten sie Ihnen auf jeden Fall mitteilen, um so etwas für andere Gäste zu vermeiden.
 
Vielen Dank noch einmal für das gelungenen Reisearrangement.
Beste Grüße
 
Regina und Hans-Joachim S


Von: Marcel P     Reisedatum: 2014-06     Reiseart: Mietwagen-Rundreise

Sehr geehrte Frau Heitmann,
sehr geehrter Herr Heitmann,
 
wie angekündigt schicken wir Ihnen hiermit eine kleine Zusammenstellung unserer Eindrücke, mit besonderem Fokus auf die von Ihnen ausgewählten Hotels.
Insgesamt hat uns Ihre Auswahl gefallen, aber ein paar Punkte waren aus unserer Sicht nicht ganz optimal.
 
Zunächst ein paar allgemeine Punkte:
Da unser Navigationsgerät leider nicht alle Straßen der Hotels kannte, wäre es ein sehr hilfreicher Service, wenn Sie zu den Hotels neben der Adresse auch die GPS-Koordinaten mitliefern könnten.
Ein nicht unerheblicher Kostenfaktor unserer Reise waren die teilweise sehr hohen Parkgebühren. Diese sollten Sie bei dem ersten Auswahlvorschlag mitliefern, damit man dies ggf. in die Entscheidung für oder gegen ein Hotel mit einbeziehen kann.
 
 
Ein Tipp für zukünftige Reisende aus unserer Sicht:
Der Lobo-Park in Antequera (http://www.lobopark.com/) ist uns im Reiseführer empfohlen worden und hat uns persönlich sehr gut gefallen. Insbesondere als Abwechslung zum ansonsten eher bauwerklastigen Besichtigungsprogramm haben wir diesen Abstecher sehr genossen.
 
Torremolinos war hingegen ein Fehlgriff unsererseits, ein wenig touristische Ausrichtung hatten wir erwartet, aber das war schon extrem... :-) Das verdient schon fast eine Vorwarnung, falls sich jemand dafür entscheidet.
 
Zu den Hotels:
Hotel Calamijas, Cala de Mijas (Superior DZ) - Calle de Mijas
Das Hotel fanden wir ausgesprochen schön, fast schon wie eine Ferienwohnung. Der Pool war sehr schön, die gesamte Anlage vermittelt einen edlen Eindruck und ist dabei ruhig aber nicht allzu abgelegen. Das Frühstück war sehr gut. Unbedingt zu empfehlen! Als Bonus ist das Parken (vor dem Hotel) gratis.
Das mit Abstand beste Hotel unseres Aufenthaltes!
 
Hotel El Poeta - Ronda
Auf den ersten Eindruck wirkt das Hotel sehr nett, mit den vielen Skulpturen, Bildern und altmodischen Möbeln fast wie ein kleines Museum. Leider liegt es direkt an der durchgängig befahrenen Hauptverkehrsstraße (mit Kopfsteinpflaster!). Aufgrund der nur einfach verglasten Fenster war dies die unruhigste Nacht des ganzen Urlaubes. Auf diesen Umstand sollte man unbedingt hinweisen! Dafür war die Lage natürlich hervorragend. Das Frühstück (kein Buffet wie in den anderen Hotels) war etwas knapp bemessen, die Betten sind recht hart und schmal. Das Parken war mit 10 € in einer öffentlichen Garage noch verhältnismäßg preisgünstig.
 
Hotel Monte Puertatierra - Cádiz
Die Zimmer sind hübsch, wenn auch ein wenig dunkel. Das Hotel liegt erfreulich nahe am Strand, aber auch nicht zu weit vom Stadtzentrum. Auch hier verläuft eine Hauptstraße direkt vor dem Hotel, aber dank doppelter Scheiben wird es hier nicht zu laut. Das Frühstück war in Ordnung, der Frühstücksraum liegt allerdings im Keller, wodurch ein wenig der Eindruck entstand, in einem U-Boot zu speisen. Das Parken in der hoteleigenen Tiefgarage war mit ca. 11 € auch noch relativ günstig.
 
Hotel Monte Triana - Sevilla
Die Zimmer wirkten angenehm hell, wenn auch bisschen klein. Das Hotel liegt ein wenig versteckt, dafür aber ruhig und es war trotzdem alles noch ganz gut zu erreichen. Insgesamt durchaus weiterempfehlenswert.
 
Hotel Maciá Alfaros - Córdoba
Das Hotel ist vom ersten Eindruck her schön, der Pool ist in Ordnung, bietet aber zu wenig Platz (nur ca. 20 Liegen). Leider war unser Zimmer winzig und duster, das Doppelbett mit nur 1,40 Breite zu schmal und sehr hart und die Klimaanlage war zeitweise überfordert. Unser Zimmer lag schräg über der Cafeteria, wodurch wir den gesamten Tag ein Dauerdröhnen hören konnten, was wir für die Klimaanlage oder eine andere Kühleinheit in der Cafeteria halten. Glücklicherweise hörte dieses Geräusch bei Schließung der Cafeteria (gegen 23:00 Uhr) auf.
Wie uns auffiel, gibt es offenbar mindestens zwei Größenklassen der Zimmer, die andere Kategorie sah (insbesondere im Vergleich zu unserem Zimmer) sehr gut aus. Auch im Netz findet sich diese zwiegespaltene Darstellung des Hotels, je nach dem, welche Zimmerlage die betreffende Person hatte. Darauf sollte also bei der Buchung geachtet werden, bzw. die Reisenden sollten darauf aufmerksam gemacht werden. Wir waren unter den gegebenen Umständen sehr unzufrieden, da sich ein "Gast zweiter Klasse"-Gefühl einstellte...
Die Lage ist gut, alles fußläufig erreichbar. Parken ist mit ca. 17 € pro Nacht allerdings sehr teuer.
 
Hotel Carmen - Granada
Das Hotel ist schön zentral gelegen und macht einen edlen Eindruck. Die Zimmer und Betten sind vollkommen in Ordnung, die Lage ist schön zentral, trotzdem kann man ruhig schlafen. Das Frühstück war ebenfalls sehr gut.
Der Pool ist allerdings eher ein Witz, da dieser bestenfalls genug Platz für eine kleine Gruppe Kinder bietet. Das Parken ist mit 18 € pro Nacht extrem teuer.
 
Hotel Tropicana - Torremolinos
In dieses Hotel wurden wir aufgrund einer Überbuchung für eine Nacht umquartiert. Das Hotel macht eher den Eindruck einer Pension, die Zimmer sind klein und nicht besonders sauber. Die Betten sind eher unbequem und die Klimaanlage konnte nur auf 20° oder kälter gestellt werden. Eine moderate Kühlung war also nicht möglich. Das Frühstück war eher schlecht. Der Pool ist OK, da das Hotel aber direkt am Strand liegt, war das ohnehin nicht so wichtig.
 
Hotel MS Amaragua - Torremolinos
Das Hotel vermittelt einen edlen Eindruck und hat sehr schöne, freundliche Zimmer mit Balkon. Das Personal (außer dem erwähnten Nachtportier) ist freundlich, der Pool ist ausgesprochen groß und schön gestaltet und bietet somit echte Konkurrenz zum direkt benachbarten Strand.
Abends ist die (durchaus nette) Animation, die bis etwa Mitternacht geht, allerdings nicht zu überhören.
Parken war mit 10 € pro Nacht vergleichsweise günstig.
 
Wir hoffen, dass Ihnen diese kleine Zusammenfassung bei der zukünftigen Hotelauswahl weiterhilft und möchten uns noch einmal für die Organisation der schönen Reise bedanken.
 
Mit freundlichen Grüßen
Ursula P,
Marcel P,


Von: Marcus Z     Reisedatum: 2014-06     Reiseart: Mietwagen-Rundreise
Lieber Herr Heitmann,
 
ich will Ihnen eine kurze Rückmeldung zu meiner Reise geben. Besten Dank für die tolle Orga, hat alles sehr gut geklappt. Die Hotel waren sowohl was die Erreichbarkeit mittels Auto als auch was die Lage zu den Sehenwürdigkeiten betraf perfekt.
 
Aufgrund der Jahreszeit war es in Sevilla und Cordoba recht warm; dafür können Sie aber nichts;-)
 
Besten Dank und viele Grüße
Marcus Z

Von: Andrea W & Bernd K     Reisedatum: 2014-06     Reiseart: Mietwagen-Rundreise

Hallo Frau und Herr Heitmann,
 
gerne geben wir Ihnen eine Rückmeldung zu unserem Urlaub.
 
Wir waren mit den von Ihnen erbrachten Leistungen rundum sehr zufrieden - wir können (und werden) Ihr Unternehmen ruhigen Gewissens weiterempfehlen!
 
Die Mietwagenübernahme und –rückgabe verlief (von der langen Schlange bei der Übernahme mal abgesehen) absolut unproblematisch. Das Auto (Seat Ibiza) war ideal und erstaunte uns durch einen sehr geräumigen Kofferraum (2 Koffer plus 1 Kabinen-Trolley passten exakt rein). Die Hotels waren allesamt sehr gut und sehr zentral gelegen. Dadurch war es immer möglich, die Sehenswürdigkeiten zu Fuß zu erreichen und auch abends noch eine Runde zum Essen zu drehen. Das Hotelpersonal war durchwegs sehr freundlich, die Hotels sauber und die Abwicklung über die Hotelgutscheine lief ohne jegliche Probleme. Auch die Abholung der Alhambra-Tickets war problemlos und schnell abgewickelt.
 
Auch das Hotel in Estepona erfüllte die Erwartungen, die man an ein Hotel an der Costa del Sol (so und auch anders) haben durfte. Dankbar sind wir für Ihre Empfehlung, auch hier nur auf Übernachtung mit Frühstück zu setzen; das Büffet zum Abendessen war nicht unser Ding. Durch den Mietwagen waren wir unabhängig, konnten auch noch 2 Ausflüge unternehmen und vor allem allabendlich nach Estepona fahren, wo es einige Lokalitäten gab, wo man sehr gut und preisgünstig Tapas essen konnte. Dennoch: Das Hotel ist sehr gut, die Zimmer zum Meer ruhig gelegen, es glänzt durch eine sehr schöne Gesamtanlage direkt am Meer mit schönen Pools, die Zimmer sind sehr gepflegt und sauber, die kaum hörbare Klimaanlage störte auch nachts den Schlaf nicht. Zum Ausspannen und Erholen eine sehr gute Adresse!
 
Die Reiseplanung mit jeweils 2 Übernachtungen in Granada, Cordoba und Sevilla war perfekt. Aufgrund unserer Flugzeiten und der Start-Übernachtung in Malaga konnten wir auch Malaga noch kennenlernen, was sich u. E. auch gelohnt hat. Wir sind dann i. d. R. immer sofort nach dem Frühstück zur nächsten Station weitergefahren und haben bereits am Nachmittag mit der Stadtbesichtigung begonnen. Wir haben uns gegen Zwischenstopps auf dem Weg entschieden, weil nur 1 kompletter Tag in der jeweiligen Stadt u. E. zu wenig gewesen wäre. Einzige Ausnahme: Von Cordoba nach Sevilla haben wir in Carmona gehalten und waren deshalb etwas später in Sevilla; da haben wir dann aber auch noch den Abreisetag zusätzlich für die Stadt genutzt; hier wäre u. E. sogar noch eine weitere Übernachtung sinnvoll gewesen. Da wir anschließend aber nur noch in Estepona für unsere „Erholungswoche“  ankommen mussten, war aber auch das perfekt.
 
Hervorheben möchten wir auch noch den von Ihnen bereitgestellten Reiseführer von Thomas Schröder (in der 10. Auflage 2014), der uns ein sehr guter Wegbegleiter war! Sehr informativ, die Sehenswürdigkeiten – auch mit Schaubildern und Lageplänen – sehr gut und in ausreichendem Umfang beschrieben; darüber hinaus themenbezogene Informationen (z. B. über Flamenco, Stierkampf, Olivenöl, Obst- und Gemüseanbau – durchaus auch kritisch; hat uns sehr gut gefallen). Insbesondere auf die Tipps unter der Rubrik „Essen & Trinken“ konnte man sich fast blind verlassen; wir haben immer ganz hervorragend gegessen und die Lokale waren aufgrund der Lagepläne auch recht einfach zu finden.
 
Kurzum: Der Urlaub war einfach „klasse“!!
 
Selbstverständlich dürfen Sie das – auch auszugsweise – veröffentlichen, wenn Sie das möchten.
 
 
Noch folgende zusätzliche Hinweise von uns, die Sie ggf. in Ihre Reiseinformationen aufnehmen könnten:
1.       Wir waren ohne Navigationsgerät unterwegs; das hat auch insgesamt sehr gut geklappt. Allerdings wäre es sehr hilfreich, wenn Sie auf den Anfahrtsplänen für die Hotels die km-Angabe der Ausfahrt (= Nr. der Ausfahrt) mit vermerken würden.
In Estepona (eigentlich die einfachste „Übung“) haben uns die unzähligen gleichlautenden Ausfahrten, die alle „Estepona“ hießen und sich über eine Länge von vielleicht 30 km verteilten, etwas ins Schleudern gebracht. Aber auch in den anderen Großstädten wäre das hilfreich gewesen.
Wir haben aber alle Hotels letztlich gefunden und ein bißchen „Verfahren“ gehört ja auch dazu :)

2.       Wir haben in den Städten immer die Hotelgarage genutzt. In Sevilla (und nur da) haben wir allerdings keinen Platz bekommen, weil wir nicht reserviert hatten. Letztlich war das in Sevilla aber kein Problem , weil wir gleich um die Ecke einen kostenlosen Parkplatz bekommen haben (in ganz Triana kostenloses Parken – das Hotelpersonal war, wie eigentlich überall, sehr hilfsbereit und freundlich). Vielleicht weisen Sie auf die Reservierungsmöglichkeit bzw. –notwendigkeit nochmal hin; in den anderen Städten wäre das sicher nicht so problemlos abgelaufen wie in Sevilla, wenn wir in der Hotelgarage keinen Parkplatz bekommen hätten – auch wenn die Parkgebühren tlw. sehr hoch sind. Zu Ihrer Information hier vielleicht noch die von uns gezahlten Parkgebühren (pro Tag):
- Hotel Monte Malaga, Malaga: 11 Euro
- Hotel Carmen, Granada: 18 Euro
- Hotel Macia Alfaros, Cordoba: 17,85 Euro

 
So – das war’s! Vielen Dank nochmal für erlebnis- und erholsame Wochen in Andalusien!
 
Viele Grüße aus Nordrhein-Westfalen
 


Weitere Kundenmeinungen