8 Tage Mietwagen Rundreise Granada, Cordoba, Sevilla, Málaga

<< zurück

Die klassische Route dieser Mietwagen Rundreise führt durch die vielfältigen Landschaften Andalusiens nach Granada, Córdoba und Sevilla: 2 Übernachtungen in Granada, 1 Übernachtung in Córdoba, 2 Übernachtungen in Sevilla, 2 Übernachtungen in Málaga ... Ideal zum Kombinieren mit einem Bade- oder Wanderurlaub.

Inklusivleistungen:

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • Besichtigung der Alhambra
  • Andalusien Reiseführer mit herausnehmbarer Andalusien Karte
  • Detaillierte Anfahrtsbeschreibungen zu den Hotels
  • Ansprechpartner in Andalusien täglich für Sie erreichbar
  • Mietwagen ab/bis Flughafen Inkl. aller Kilometer, Vollkaskoschutz ohne Selbstbeteiligung (inkl. Glas-, Unterboden-, Dach-, Reifenschäden), Zusatzfahrer, Klimaanlage

Nicht inklusive: Flug, Parkgebühren, Besichtigungen und Veranstaltungen sowie Getränke, Mittag- und Abendessen.

Unterkünfte: Die Unterkünfte variieren je nach Verfügbarkeit und werden bei Angebotserstellung einzeln aufgeführt und beschrieben. Wir haben uns persönlich von der Qualität der Hotels, der Sauberkeit und der Freundlichkeit des Personals überzeugt. Unsere Stadthotels sind in der Regel zentral gelegen und es gibt Parkmöglichkeiten (kostenpflichtig) direkt im Hotel oder ganz in der Nähe. Sie können in der Stadt gänzlich auf das Auto verzichten.

Wir bieten Ihnen zwei Hotelkategorien mit unterschiedlichem Standard:
Gehobener Standard (3*/4* Hotels)
Exklusiver Standard (4*/5* Hotels)

Sie kommen am Flughafen Málaga an und nehmen Ihren Mietwagen in Empfang.

Zuerst geht es nach Granada. Hier sollten Sie sich Zeit nehmen, ausführlich die Alhambra zu besichtigen. Lohnenswert ist ein Spaziergang durch den Albayzin hinauf zwischen Teestuben und marokkanischen Souvenirläden zum Mirador de San Nicolas. Von dort aus haben Sie den schönsten Blick auf die Alhambra und die Sierra Nevada. Abends laden die vielen Tapa-Bars zu einem kulinarischen Streifzug durch die historische Altstadt ein. Wir empfehlen den Besuch einer Flamenco-Vorstellung.

Am 3. Tag führt der Weg über die N432 nach Córdoba ca. 160 km durch endlose Olivenhaine. Lohneswert ist ein kleiner Abstecher in das barocke Städtchen Priego de Córdoba. In Córdoba angekommen empfehlen wir einen Tapasbummel um die Plaza de San Miguel. Am kommenden Tag sollten unbedingt die Mezquita, der Alcázar de los Reyes und die Puente Romano auf dem Programm stehen.

Am 5. Tag geht es weiter nach Sevilla. Sehenswert sind die Kathedrale mit der Giralda, dem Turm aus maurischer Zeit, der prachtvolle Real Alcázar, das romantische Barrio de Santa Cruz und die Uferpromenade am Río Guadalquivir. Probieren Sie doch einmal eine Schiffsfahrt auf dem Fluss oder eine Kutschfahrt durch den Parque María Luisa.

Am 7. Tag geht es zurück nach Málaga, entweder über die Autobahn (220 km) an Antequera vorbei oder Sie wählen die erlebnissreichere Strecke durch die Berge bei Ronda. Am kommenden Tag geht es wieder zum Flughafen, wo Sie Ihren Wagen abgeben und zurück fliegen. Oder Sie hängen noch ein paar Tage Strandurlaub an der Costa del Sol dran, z.B. östlich von Málaga (Nerja, Maro, La Herradura) oder westlich von Málaga (Marbella, Estepona). Je nach Flugzeiten (abends) kann es sinnvoll sein, die Reise umgekehrt zu starten: 1. Nacht in Málaga und dann nach Sevilla, Córdoba, Granada, und von Granada direkt zum Airport Málaga.

Alle Reisevorschlägen können Ihren Wünschen gemäß geändert werden.

Angebot anfordern

Back to top